Neue Bänke in und um Kirschhof

Drei  von fünf neuen Bänken haben Mitglieder der Dorfgemeinschaft Kirschhof in den letzten beiden  Wochen an den dafür ausgewählten Standorten sicher angebracht.
Im Rahmen der Ortsverschönerung hegte  die Dorfgemeinschaft Kirschhof schon seit geraumer Zeit den Plan, mehrere Bänke in und um Kirschhof zu platzieren. Um die entsprechenden Standorte zu finden, wurde eine Bürgerbefragung  mit einem eigens dafür entworfenen Flyer (Bauamt Heusweiler, Fr. Thewes)durchgeführt.  Aus den vielen Vorschlägen wurden insgesamt 5 Standorte ausgewählt:
• Kirschhofer Wald
• Kappelberg
• Im Dorf beim Histo-Stein (ehemals Telefonzelle)
• Feldweg (Hinter der Autobahn)
• Feldweg (Hinter dem Erdbeerberg)
Als dann im Herbst 2016 der Zuwendungsbescheid vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz für  „Dorfverschönerungsmaßnahmen Kirschhof“  (Gewährung einer Zuwendung aus Mitteln des Landes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung und Erhaltung dörflichen Lebens und bürgerschaftlichem Engagement im ländlichen Raum des Saarlandes (Agentur ländlicher Raum Richtlinie)) erfolgte, konnte das geplante Projekt starten.
Mit der Anfertigung der sehr massiven Holzbänke (2 und 3 Meter lang) wurde der Forstbetrieb Isolde Heintz beauftragt.
Nach der Fertigstellung konnte nun mit dem Setzen der Bänke begonnen werden und das Ergebnis spricht für sich. Durch diese Maßnahme erfährt Kirschhof eine sehr angenehme Aufwertung, die nicht nur den Bürgern von Kirschhof, sondern auch den vielen Wanderern (Hootzemann-Weg) zugute kommt, die sich hier ausruhen und verweilen können, um die herrliche Natur  mit  ihrem reizvollen Ausblick zu genießen. Alle Helfer sind einstimmig der Meinung:  Eine tolle Aktion
HwWOPo IMG-20170617-WA0001 IMG-20170617-WA0005 IMG-20170617-WA0011
Die Dorfgemeinschaft bedankt sich ganz herzlich bei den Unterstützern:
Heike Thewes (Bauamt Gemeinde Heusweiler), Otmar Weber (Agentur ländlicher Raum), Forstbetrieb Isolde Heintz, bei den Grundstückseigentümern sowie bei den Helfern vom Vorstand.
Aber damit nicht genug. Die nächste Maßnahme steht in den Startlöchern: Die  Einhausung des Container-Platzes neben dem Pavillon am Dorfbrunnen. Ein Bericht folgt.
Dorfgemeinschaft Kirschhof e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.